Empfohlene Routen

Mit uns Nordwalde entdecken.

Wir möchten Sie einladen auf 7 ausgewählten Routen, Nordwalde mit seinen umliegenden Bauerschaften, den vielen Sehenswürdigkeiten
und die wunderschöne Landschaft und Natur, zu Fuß oder mit dem Rad, näher kennenzulernen.

LEGENDE

UNSERE ROUTEN

Route 1
ca. 45 Minuten zu Fuß

Heimathaus | Regenrückhaltebecken | Franziskushaus | K.-v.-G.-Gesamtschule | Weidkamp | Langemeersbach | Heimathaus

Route 2
ca. 35 Minuten zu Fuß

Bispinghof | Hof Sanderink | Gut Althaus | Bispinghof

Route 3
ca. 60 Minuten zu Fuß

Bispinghof | Eva von Thiele Winkler Haus | ev. Jugendbildungsstätte | Pastorat | kath. Kirche | Franziskushaus | Regenrückhaltebecken | Weidkamp | Amtmann-Daniel-Straße | Hilgenbrinker Straße | Barkhof | Bispinghof

Route 4
ca. 1 Stunde 30 Minuten zu Fuß

Bispinghof | Gut Althaus | Grevener Straße | Schäferei Reckfort | Dillmann | Kliftstiege | Van-Heyden-Straße | Hellbach | Bispinghof

Route 5
ca. 1 Stunde 45 Minuten zu Fuß

Bispinghof | Hof Sandering | Artenschutzturm | Grevener Straße | Gut Althaus | Bispinghof

Route 6
Länge ca. 15 km

Der Kirchpättchen Rundweg

Bispinghof | Brüggemannsbach | Kräuterfrau | Suttorf | Westerode | Artenschutzturm | Grevener Straße | Schäferei Reckfort | Dillmann | Kliftstiege | Van-Heyden-Straße | Hellbach | Bispinghof

Route 7
Länge ca. 24 km

Die Vogelstangenroute – VSR

Bispinghof | Kirchbauerschaft | Westerode | Suttorf | Scheddebrock | Feldbauerschaft | Kirchbauerschaft | Bispinghof

SEHENSWERTES

Der Bispinghof mit seinem Herrenhaus und dem Speicher gilt als Keimzelle Nordwaldes. Hier finden jedes Jahr zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen statt.

Unsere Kräuterfrau mit dem Lehrgarten, der Streuobstwiese und dem Storchennest lädt Naturfreunde zum Entdecken und Entspannen ein.

Der Artenschutzturm bietet unseren heimischen Vögeln Raum zum Nisten und die angrenzende Schutzhütte Radfahrern und Wanderern auch bei schlechtem Wetter eine Möglichkeit zur Rast.
Eine Ladestation für e-bikes ist dort ebenfalls frei zugänglich.

Die St. Dionysius Kirche ist mit ihren Reliefs aus Baumberger Sandstein und der historischen Orgel ein Beispiel mittelalterlicher Kirchenkunst.

Das Franziskushaus wurde in den 1920er Jahren von den Franziskanerschwestern Münster erworben und ist seitdem deren Alterswohnsitz.
Rechts vor dem Tor steht ein wunderbarer Bildstock des Bildhauers Dirk Kellermann aus dem Jahr 1728.

Die Schäferei Reckfort befindet sich auf einem denkmalgeschütztem Gräftenhof und lädt Radfahrer und Wanderer zur Rast ein.
In dem hofeigenen Laden werden viele Artikel aus reiner Schafwolle zum Kauf angeboten.

AKTUELLES
HEIMATVEREIN AKTIV
TRADITIONELLES
HISTORISCHES
INTERNES

Heimatverein Nordwalde e.V.
Sieverts Kamp 7
48356 Nordwalde